Demokratie leben in Deggendorf

richtet sich an Alle, die sich für die demokratischen Grundwerte einsetzen und durch ihr aktives Handeln zu einer vielfältigen, weltoffenen und solidarischen Stadtgesellschaft beitragen möchten. Dieses zivilgesellschaftliche Engagement unterstützt das Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit 2015 mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben“.

Vereine, Organisationen und Initiativen haben die Möglichkeit, einen Antrag auf Förderung in den Bereichen Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Prävention von Extremismus zu stellen.

Junge Menschen können im Jugendforum mitwirken. Ihnen stehen eigene Mittel für Projekte von Jugendlichen für Jugendliche zur Verfügung.

Aktuelles

Demokratiekonferenz - Vortrag zu Verschwörungsmythen

Dienstag, 23.11.2021 um 18:30 Uhr, online

Eine Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Im Mittelpunkt der diesjährigen Demokratiekonferenz steht das Thema Verschwörungsmythen. Bei den Querdenker-Demos und auf Social Media erleben wir, wie Verschwörungsgläubige ihr oft antidemokratisches und antisemitisches Gedankengut verbreiten. Aber auch im Alltag passiert es erstaunlich oft, dass wir mit Verschwörungserzählungen konfrontiert werden. Warum glauben so viele Menschen daran? Welche Faktoren spielen dabei auf psychologischer Ebene eine Rolle? Und wie diskutieren wir mit Menschen, die glauben, eine verborgene «Wahrheit» entdeckt zu haben? Die Politikwissenschaftlerin Katharina Nocun wird in ihrem Online-Vortrag genau diesen Fragen auf den Grund gehen. Bei der anschließenden Diskussion besteht die Möglichkeit, auch auf individuelle Fragestellungen einzugehen. Neben dem Thema Verschwörungserzählungen gibt die Demokratiekonferenz auch einen Überblick über die Aktivitäten von Demokratie leben in Deggendorf.

Katharina Nocun ist Publizistin sowie Wirtschafts- und Politikwissenschaftlerin. In ihrer Arbeit setzt sie sich vor allem mit dem Spannungsfeld Digitalisierung und Demokratie auseinander. Sie ist regelmäßig Gast in zahlreichen TV- und Talkshow-Formaten. Ihr Podcast Denkangebot war 2020 für den renommierten Grimme Online Award nominiert. Gemeinsam mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty gibt sie in ihren Büchern «Fake Facts» und «True Facts» Tipps, wie man Verschwörungsanhängern im eigenen Umfeld aus dem Kaninchenbau eines geschlossenen Weltbilds helfen kann.

Bildnachweis: CC BY Gordon Welters

Förderanträge "Demokratie leben!"

Projektanträge für 2022 können bereits in der diesjährig letzten Sitzung des Begleitausschusses im Dezember gestellt werden. Die Abgabefrist ist der 1.12 2021.

Die Koordinierungsstelle unterstützt gerne bei der Projektentwicklung und Antragsstellung. Weitere Antragsfristen folgen, mindestens eine pro Quartal. Die Termine werden rechtzeitig bekannt geben

Alle Infos unter Projektförderung

Social Media