Projektförderung

Sie haben eine Projektidee zur Förderung von mehr Vielfalt, zur Verhinderung von Extremismus und Gewalt oder zur Stärkung eines demokratischen und solidarischen Miteinanders in Deggendorf?

Dann treten Sie mit uns in Kontakt. Wir beraten Sie gerne bei der Antragsstellung und Realisierung.

Für die Umsetzung von Projekten stehen Mittel im Projekt- und Initiativfonds zur Verfügung. 2021 umfasst der Fördertopf 48.000 €.

Für Jugendprojekte gibt es eigene Fördergelder, 2021 sind das insgesamt 10.000 €. Dein Projekt kannst du beim Jugendforum Deggendorf beantragen.

Alle Unterlagen zur Förderung finden Sie hier:

Fristen

Antragsfristen 2021: 

11.05.2021     06.07.2021     14.09.2021    02.11.2021

 

FAQ

Wer ist förderberechtigt?

Gefördert werden Projekte und Maßnahmen gemeinnütziger Vereine und Organisationen, sowie von Einzelpersonen, Initiativen und Bündnissen ohne eigene Rechtsform in Kooperation mit einem gemeinnützigen Träger.

Welche Projekte können gefördert werden?
  • Bildungsangebote wie z.B. Vorträge, Workshops, Fachtage
  • Lesungen, Theater, Konzerte
  • Interkulturelle Feste, Begegnungsfeste
  • v.m.

Das Projekt muss bis zum 31.12. des laufenden Jahres abgeschlossen sein.

Welche Kosten sind förderfähig?
  • Honorare, zum Beispiel für Referent*innen
  • Reisekosten
  • Raummieten
  • Verpflegung im Rahmen von Veranstaltungen
  • Arbeits- und Verbrauchsmaterialien
  • Öffentlichkeitsarbeit
Wie funktioniert die Antragsstellung?

Sie reichen Ihren Antrag bei der Fach- und Koordinierungsstelle ein. Bitte verwenden Sie ausschließlich das hierfür vorgesehene Antragsformular

Wer entscheidet über den Antrag?

Ihr Projektantrag wird in die nächste Begleitausschusssitzung eingebracht. Bei Zustimmung des Gremiums erhalten Sie einen Zuwendungsbescheid des Federführenden Amtes. Erst jetzt können Sie mit Ihrem Projekt starten bzw. Ausgaben tätigen.

Wie erfolgt der Projektabschluss?

Nach Abschluss des Projekts erstellen Sie einen Sachbericht, in dem Sie allgemeine Angaben zur Projektumsetzung und den erreichten Zielen machen. Diesen senden Sie zusammen mit der Belegliste, in der Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben auflisten, und den Einzelbelegen an das Federführenden Amt.